ENERGIE

Energieeffizienz

Wir setzen Maßstäbe

Seit der Firmengründung 1985 steht der Name öko-domo für die Vereinbarkeit von Ökologie und Ökonomie beim Bauen. 

Seither setzen wir Maßstäbe beim Thema Energieeffizienz und statten unsere Häuser schon standardmäßig sehr gut aus.

Jedes Haus ist ein energiesparendes Massivhaus was sich in der deutlichen Unterschreitung der hierzulande vorgegebenen Energieverbrauchsgrenzen (EnEv) widerspiegelt. Unter Berücksichtigung der folgenden drei Faktoren wir diese gewährleistet:

1. Gebäudehülle: Die Hülle um die beheizten Räume (Außenwände, Dach, Fenster, Decke zum unbeheizten Keller oder die Bodenplatte) müssen hoch wärmegedämmt und zudem luftdicht ausgeführt werden. Nur so wird sichergestellt, dass die im Haus befindliche Wärmeenergie möglichst wenig durch diese Hülle dringen oder durch undichte Bereiche entweichen kann. Mit den Klimastein-Außenwänden, die als Temperaturpuffer dienen, wird der Energiebedarf drastisch gesenkt und gleichzeitig eine spürbar angenehme Raumatmosphäre geschaffen. Die Fenster sind mit einer Dreifachverglasung versehen und die Bodenplatten/Keller stark isoliert, damit keine Energie auf unproduktive Weise entweichen kann.

 

2. Die einstrahlende Sonnenenergie sollte als kostenlose Wärmequelle genutzt werden. Dies erreicht man durch die planerische Anordnung großer Fensterflächen Richtung Süden und kleiner Fenster Richtung Norden.

 

3. Innovative Haustechnik: Die Haustechnik muss auf Technologien basieren, die die kostenlose Energie der Sonne, Erdwärme oder Luft nutzen, um die Wohnräume zu heizen und das Brauchwasser zu erwärmen. Dies wird erreicht durch den Einsatz von Wärmepumpen, Solaranlagen und kontrollierten Lüftungsanlagen, möglichst mit vorgeschalteten Erdwärmetauschern.
Je nach Ausstattung des Hauses erreichen Sie mit diesen Faktoren ein Energieeffizienz-Standard KfW 55, 40 oder 40+ Haus.

 

FOLGEN SIE UNS